Phono - Zubehör - Vertrieb GmbH, Dyrotzer Weg 26 a, 14612 Falkensee
Nagaoka MP 500
nagaoka logo deutschland
Deutschland

Tipps und Hinweise

     
 

Nagaoka bietet für die Wiedergabe von Schellackplatten, Tonnadeln mit verschiedenen Verrundungen an. Diese passen für alle Abtastsysteme der MP-Serie.
Bedingt durch die häufige Wiedergabe von Schellackplatten mit sehr hohen Auflagekräften oder sogar mit Stahlnadeln kann die Rille erheblich beschädigt sein. Das macht sich in erster Linie durch Verzerrungen und Störungen bei der Wiedergabe bemerkbar. Da die Wiedergabe von Schellackplatten üblicherweise mit einer Verrundung von  63 µm* (Europa*) oder 76 µm (USA) erfolgt, kann man mit einer kleineren oder größeren Verrundung den Schaden an der Rille umgehen und so die Wiedergabe deutlich verbessern.

Folgende Verrundungen sind lieferbar:

NMP 1.0   Diamant-Nadel - Verrundung von   25    µm (Mono-Tonnadel)
NMP 2.0   Diamant-Nadel - Verrundung von   50    µm
NMP 2.5   Diamont-Nadel - Verrundung von   63    µm (78er-Tonnadel)
NMP 3.0   Diamant-Nadel - Verrundung von   76    µm (78er-Tonnadel)
NMP 3.5   Diamant-Nadel - Verrundung von   90    µm
NMP 4.0   Diamant-Nadel - Verrundung von 100  µm

*Seit den Anfängen der Schellackära wurden verschiedene Rillenbreiten benutzt, da man sich nicht auf eine Normierungeinigen konnte. Dadurch waren auch Abtatstnadeln mit verschiedenen Verrundungen nötig. Ab dem Jahre1900 sind Verundungen von 100 µm benutzt worden. Am Ende der Schellackzeit wurde 65 µm Verrundungen benutzt.